PRESSESPIEGEL

Rund um die Domfestspiele und den Verdener Domfestspiele e.V.

06.10.21 KREISZEITUNG

Bei Sylvia Bothmer läuft es: Daverdener Fotografin hat für 2022 gleich zwei Kalender aufgelegt

Daverden – War da nicht mal die Rede von „Versuchsballon“ und „einmaliges Projekt“? Des Berichterstatters Erinnerung scheint da ein wenig lückenhaft, viel wichtiger ist aber, das nun schon das vierte Mal in Folge von der Daverdener Fotografin Sylvia Bothmer ein Kalender mit „Langwedeler Ansichten“ erschienen ist. In der Ausgabe für 2022 mit Motiven aus den Ortschaften Daverden, Langwedel, Langwedelermoor, Etelsen, Holtebüttel, Cluvenhagen, Steinberg und Hagen-Grinden.

Zum Artikel

01.03.21 KREISZEITUNG

Neue Inszenierung auf der Freilichtbühne in 2022 / Unterstützung durch Kulturausschuss / Domfestspiele in Verden: Vorhang auf „Die rebellische Hexe“

Einer Neuinszenierung der Verdener Domfestspiele steht nichts mehr im Wege. Finanzielle Mittel dafür soll die Stadt, so eine Empfehlung des Kulturausschusses, bereitstellen. Und, die eigentliche Hauptsache, es gibt bereits ein Stück, das im Sommer 2022 auf der Bühne vor dem Verdener Dom die Menschen in seinen Bann ziehen wird. Es geht um ein düsteres, aber auch fesselndes Kapitel der Verdener Historie: die Hexenprozesse.

Zum Artikel

14.01.21  WESER KURIER / VERDENER NACHRICHTEN

Das Stück liegt schon in der Schublade

Die Schauspieler lechzen danach, endlich wieder auf den Brettern zu stehen, die die Welt bedeuten. Ist Corona gnädig, könnte es vielleicht schon 2022 klappen.
Jörn Dirk Zweibrock

Zum Artikel

08.01.21  KREISZEITUNG

Zukunft des Freilichtspektakels 

Domfestspiele 2022 mit Fragezeichen: Neuer Vereinsvorsitzender Ralf Böse gibt Einblick

Von Lisa Hustedt

Zum Artikel

25.11.2020  KREISZEITUNG

Domfestspiele: Ralf Böse übernimmt Vorsitz
Mitglieder wählen neuen Vorstand / Verein hofft auf eine Freilichttheatersaison in 2022 

Eigentlich hat er sich ja schon immer für"s Theater interessiert. Als Ralf Böse aber 2011 zum ersten Mal die Verdener Domfestspiele besuchte, war es um den heute 51-Jährigen geschehen. „Ich war hin und weg. Mir war klar, da muss ich mitmachen. Und das dann auch zu tun, war eine der besten Entscheidungen, die ich jemals getroffen habe“, so der Etelser jetzt im Pressegespräch. Vor Kurzem wurde er zusammen mit Hans König zum Vorsitzenden des Vereins gewählt und tritt somit in die Fußstapfen von Gabriele Müller und ihrer Stellvertreterin Gabriele Benner (wir berichteten). Ebenfalls mit im Vorstand sind Stefanie Wegener, die in ihrem Amt als Schatzmeisterin bestätigt wurde und Janina Tessloff als Schriftführerin.

Zum Artikel

02.11.20  WESER KURIER / VERDENER NACHRICHTEN

Die Gabrieles zieht es hinter die Kulissen

2022 soll es wieder die beliebten Domfestspiele geben. Gabriele Müller und Gabriele Benner werden bei der Planung allerdings nicht mehr die Hüte aufhaben. Sie legen ihre Ämter nieder. 

von Marie Lührs 

Zum Artikel

23.10.20  KREISZEITUNG

Die Gabis sagen Tschüss

Als Richard Wagners Frau immer tiefer in die Verwirklichung der Bayreuther Festspiele einstieg, witzelte die Opernwelt in Anspielung an Mozarts Singspiel „Cosima fan tutte“. Bei den Verdener Domfestspielen hieß die treibende Kraft fast zwei Jahrzehnte nicht Cosima sondern Gabi. Jetzt verabschiedet sich das Duo Gabriele Müller und Gabriele Benner aus der ersten Reihe der Festspiele.

Von Ronald Klee

Zum Artikel

29.07.2018 WESER KURIER / VERDENER NACHRICHTEN

Spektakel mit Verspätung

Die starken Regenfälle haben den Start der Allersymphonie in Verden zwar verschoben, an der Qualität hat das aber nichts geändert: Das Publikum war begeistert.

Zum Artikel

15.05.2018 KREISZEITUNG

Junges Philharmonisches Orchester dabei
Mit Picknickdecke ins Konzert: Allersymphonie geht in die zweite Runde

Zum Artikel

06.02.2017 KREISZEITUNG

Domfestspiele 2017: Die Proben beginnen

„Man muss schon brennen“

Zum Artikel

24.03.2017 KREISZEITUNG

Große Verbundenheit zu Domfestspielen

„Wie die erste große Liebe“

Zum Artikel

16.05.2017 KREISZEITUNG

Schminken will gelernt sein

Ingrid Zwanzig hilft Darstellern der Domfestspiele in ihre Rollen

Zum Artikel

26.06.2017 KREISZEITUNG

Arbeiten an Tribüne und Bühne für die Festspiele

Handwerker haben das Sagen

Zum Artikel

12.07.2017 KREISZEITUNG

Die Kanzel auf der Hochbühne

Freilicht-Gottesdienst am 23. Juli in Verden

Zum Artikel

13.07.2017 WESER KURIER / VERDENER NACHRICHTEN

Domfestspiele Verden
Der Regisseur hat immer recht

von Jörn Dirk Zweibrock

Seit Tagen proben die Darsteller in Echtzeit - frisiert, geschminkt, verkabelt und kostümiert. Sie fiebern der Premiere am 14. Juli schon entgegen.

Zum Artikel

15.07.2017 WESER KURIER / VERDENER NACHRICHTEN

Domfestspiele: Eine Premiere, die sich gewaschen hat

Von Anna Zacharias

Frivol fing sie an, die Premiere von „Der brennende Mönch“, dem Stück der diesjährigen Verdener Domfestspiele. Doch beim Verlauf der Tragödie stockte dem Publikum der Atem.

Zum Artikel

16.07.2017 KREISZEITUNG

Neue Inszenierung
Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Zum Artikel

15.07.2017 WESER KURIER / VERDENER NACHRICHTEN

Domfestspiele Verden
Kirchenmann unter Ketzereiverdacht

Von Hendrik Werner

Mit „Der brennende Mönch“ hat Regisseur Hans König ein Bühnen-Kleinod geschaffen, das trefflich zum Reformationsjubiläum passt. Die Inszenierung wartet mit vielen betörenden Kabinettstückchen auf.

Zum Artikel

16.07.2017 WESER KURIER / VERDENER NACHRICHTEN

Domfestspiele
Sehen und gesehen werden

Von Anna Zacharias
Am Rande der Premiere tummelte sich die Lokalprominenz. Wer mit wem zur Aufführung kam, wer eine neue Frisur hatte und wer an Krücken ging - auch das interessierte beim Freiluftspektakel.

Zum Artikel

30.07.2017 WESER KURIER / VERDENER NACHRICHTEN

Domfestspiele 2017: Süßer Abgang

Von Anna Zacharias
Das war's, die Sommertheater-Saison in Verden ist vorbei. Am Sonnabend feierten die rund 130 Mitwirkenden bis tief in die Nacht. Für Leiterin Gabriele Müller geht es nun an das nächste Projekt.

Zum Artikel

18.07.2017 KREISZEITUNG

Bornemacher auf der Spur
Dominformationsdienst bietet Führungen vor den Festspielen an

Das Team des Dorfinformationsdienstes vor der Südwand des Kirchengebäudes. Die Rückseite dient derzeit als Kulisse für die Domfestspiele.

Zum Artikel

13.06.2018 WESER KURIER / VERDENER NACHRICHTEN

Bundesverdienstkreuz: Nach Müllerin Art

Von Jörn Dirk Zweibrock. Domfestspiele, Aller-Symphonie, Ladenfüller - Gabriele Müller hat stellvertretend für den Festspiel-Verein die Ehrung entgegengenommen. Hanseaten wie sie schmücken sich nur ungern mit fremden Federn.

Zum Artikel

Postanschrift:

Verdener Domfestspiele e.V.
Domherrenhaus
Untere Straße 13
27283 Verden

Kontakte

E-Mail: buero@dfsverden.de                    
Tel: +49 (0) 173 20 568 43
(Ralf Böse, 1. Vorsitzender)